Aktuelle Ausstellungen

 

AUFBRUCH – EINE AUSSTELLUNG VON WOLF E. SCHULTZ

Am Samstag, den 13. Mai 2017, lade ich Sie herzlich zu meiner neuen Ausstellung im Skulpturenhaus in der Klosterremise ein.
Der Frühling ist da und die Natur ist wieder erwacht. Diese positive und kraftvolle Energie zeigt sich auch in meinen neuen Werken, die frisch aus meinem Atelier kommen und die ich Ihnen gern persönlich vorstellen möchte.

Vernissage mit einführenden Worten sowie Sekt & Selters um 15.00 Uhr.

Tipp: Im Anschluss bei Kaffee und Kuchen in der Klosterschänke die Ausstellung auf sich wirken lassen. Und bei schönem Wetter zur Freilichtausstellung (Skulpturenufer) spazieren.

Bringen Sie gern Ihre Familie und Freunde mit. Ich freue mich auf Sie!

Ort der Ausstellung:
Skulpturenhaus in der Klosterremise Von-Witzleben-Allee 3, 27798 Hude (Oldenburg)
Allg. Öffnungszeiten nach der Vernissage
Sa.14 –18 Uhr, So. 11–18 Uhr & jederzeit bei Anruf 04408-7777

Ihr WOLF E. SCHULTZ

 

Sonntag, 28.05. Hamburg zeigt Kunst

Das kreative Festival in Hamburg im Landhaus Walter, direkt im Stadtpark Hamburg. Neben WOLF E. SCHULTZ warten rund 150 weitere Künstler auf Ihren Besuch. Von 11–20 Uhr. Mehr Informationen finden Sie hier.

 

Abgeschlossene Ausstellungen:

Sie sind herzlich zu meiner aktuellen Ausstellung im Skulpturenhaus in der Klosterremise eingeladen.
Es gibt bei dieser Ausstellung kleine Werke aus meiner Sammlung zu sehen. Darunter auch ganz neue Skulpturen, direkt aus meinem Atelier – ideal zum Verschenken oder zum Behalten. Vielleicht aber auch einfach nur als Ziel für einen vorgezogenen Adventsspaziergang.Die Ausstellung hat zum Ziel, Kunst zugänglicher und demokratischer zu machen und Hemmschwellen abzubauen. Daher bringen Sie gern Kunst-Neueinsteiger aus Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis mit.Tipp: Im Anschluss bei Kaffee und Kuchen in der Klosterschänkedie Ausstellung auf sich wirken lassen. Und bei schönem Wetter zum Skulpturenufer spazieren.Ort der Ausstellung:
Skulpturenhaus in der Klosterremise Von-Witzleben-Allee 3, 27798 Hude (Oldenburg)
Allg. Öffnungszeiten:
Sa. 14–18 Uhr, So. 11 –18 Uhr (neue Öffnungszeit) & jederzeit bei Anruf 04408-7777

Hinweis: die Titel-Skulptur auf den Plakaten und Einladugnskarten ist bereits verkauft.

 

 

Skulpturenhaus – FREIHEIT

EINE AUSSTELLUNG MIT FREIEN FORMEN VON WOLF E. SCHULTZ

Erleben Sie freie Formen, als Ausdruck von Gefühlen und Stimmungen. Es geht nicht um die Darstellung von Wirklichkeit, sondern die „Vorstellngsform“, geprägt von intuitiven Gefühlen.

Tauchen Sie ein in eine abstrakte Welt der „poetischen“ Kunst, frei von Macht- und Marktzwängen. Ich freue mich, wenn ich Sie in Begleitung Ihrer Familie und Freunde begrüßen kann!

Tipp: Im Anschluss bei Kaffee und Kuchen in der Klosterschänke die Ausstellung auf sich wirken lassen. Und bei schönem Wetter zum Skulpturenufer spazieren.

WOLF E. SCHULTZ Ausstellung Freiheit

 

Skulpturenhaus: BLACK AND WHITE

EINE AUSSTELLUNG VON WOLF E. SCHULTZ

Noch bis Anfang Mai 2016 lade ich Sie herzlich in das neue Skulpturenhaus im Klosterbezirk Hude ein. Nach der erfolgreichen Neueröffnung im letzten Jahr, gilt die Aufmerksamkeit nun den Extremen: Schwarz und Weiß.

Entdecken Sie die Nuancen zwischen schwarzen und weißen Oberflächen. Spüren Sie die Graustufen Ihrer Gefühle bei der Betrachtung. Es werden auch Werke zu sehen sein, die WOLF E. SCHULTZ noch nie ausgestellt hat.

Vernissage mit Sekt & Selters von 15.00 bis 19.00 Uhr. Ich freue mich, wenn ich Sie in Begleitung Ihrer Familie und Freunde begrüßen kann!

Über eine kurze Bestätigung, ob Sie dabei sind, freut sich das Organisationsteam: ausstellungen@wolf-e-schultz.de

WOLF E. SCHULTZ im Skulpturenhaus, seine neue Ausstellung Black and White

 

Waldgeister – die Ausstellung

Ab 21. Oktober in Oldenburg: Hospiz St. Peter

Künstler Wolf E. Schultz stellt in der Georgstraße in Oldenburg aus – Vernissage am 21. Oktober um 18.00 Uhr.
Mit 35 großformartigen Fotografien zeigt Wolf E. Schultz die geheimnisvollen Gesichter des Waldes, die er auf Fototouren entdeckt hat, nun im Hospiz St. Peter. Die Wanderausstellung, die unter anderem auch schon in der Hauptstadt Berlin zu sehen war, begeistert bereits seit 2007 große und kleine Besucher. Im Rahmen einer Ausstellungsreihe, die vom Oldenburger Ludger Möller ins Leben gerufen wurde, können die Waldgeister jetzt nicht nur von den Bewohnern des Hospizes, sondern auch von interessierten Besuchern entdeckt werden.

Wolf E. Schultz zeigt Fotografien von seinen Waldgeistern

Bereits in Berlin hat WOLF E. SCHULTZ seine Waldgeister gezeigt, nun kommen sie nach Oldenburg.

 

Vergangene Ausstellungen

 

Skulpturenhaus: Menschen und Träume

EINE AUSSTELLUNG VON WOLF E. SCHULTZ

„Menschen und Träume“ – so lautet der Titel der nächsten Ausstellung. Sie ist eine einmalige Zusammenstellung aus der über 40jährigen Schaffenszeit von WOLF E. SCHULTZ. Neben Werken aus Privatbesitz, werden auch ganz neu entstandene Skulpturen gezeigt, die erworben werden können. Diese Themenausstellung ist die erste im neuen Skulpturenhaus des Künstlers. Jetzt im Klosterbezirk in Hude bei Bremen. Hier erfahren Sie mehr über das neue Skulpturenhaus.  Eine persönliche Einladung mit genaueren Angaben erhalten Sie, wenn Sie sich hier auf die Gästeliste setzen lassen.

Ausstellung im Skulpturenhaus

 

Vorsicht Ironie!

EINE AUSSTELLUNG VON WOLF E. SCHULTZ

Rund 100 Gäste besuchten die Ausstellung im Atelier. Weitere Themenausstellungen sollen folgen.

Witz und Ironie ist bei WOLF E. SCHULTZ ein Thema, das sich durch seine gesamte Schaffenszeit zieht – das Augenzwinkern wird dem Betrachter meist erst in der Verbindung zwischen Werk und Titel bewusst.

Neben vielen neuen und kleineren Werken, war auch eine Auswahl älterer Skulpturen zu sehen. Sie greifen politische Themen genauso wie gesellschaftliche Phänomene auf. So werden sowohl die Eurokrise als auch die Folgen der Genmanipulation thematisiert.

Das erste Presse-Echo finden Sie hier.