Artesischer Brunnen

Bereits 1985 entstand in Zusammenarbeit mit WOLF E. SCHULTZ und der Bauernschaft Kirchkimmen (Hude)
der artesische Brunnen als Denkmal für den Frieden. Durch das physikalische Prinzip der kommunizierenden Röhren drückt das Grundwasser aus dem Bohrloch zwei Meter über den Erdboden. Der Brunnen bedarf daher keinerlei Pumpen. Das Wasser läuft in den Kimmer Bach ab, ohne den natürlichen Kreislauf zu stören. Und das noch heute.

Der artesische Brunnen steht an der Straße „An der Kimmer Bäke“ in 27798 Hude-Kirchkimmen, 20 Meter von der Bremer Straße entfernt, die nach Oldenburg führt. Verbinden Sie den Besuch des Denkmals doch mit der Besichtigung des Skulpturenufers, hier finden Sie weitere Werke des Künstlers unter freiem Himmel und jederzeit zugänglich.

 


Größere Kartenansicht